RTF Emsdetten 2018

Lokalsport-Redaktion Rheine

 

Das Radtourenfahren beim Emsstern Rheine erfreut sich bei Jung und Alt immer größerer Beliebtheit. So kam am Samstag wieder eine große Gruppe von 21 Emssternen zusammen, um bei der „33. Dottlandtour“ der RSG Emsdetten an den Start zu gehen. Die An- und Abreise über jeweils 20 Kilometer (Sternfahrtmodus) nutzen 14 Emssterne, die bereits um 7:30Uhr am Bootshaus abfuhren. Am Startort kamen noch sieben Fahrer und -innen hinzu. Zur Auswahl standen ausgeschilderte Strecken über 48, 78, 112 und 151 Kilometer, die jeder je nach Wunsch und Leistungsstand absolvieren konnte. Somit bildeten sich unterschiedliche Gruppen, die dann gemeinsam die jeweilige Strecke meisterten. Ab 9 Uhr ging es zunächst für insgesamt 526 Starter bei herrlich sonnigem Radsportwetter über Hembergen in Richtung Saerbeck. Auf dem Saerbecker Damm teilten sich die ersten Strecken, wo einige Emssterne auf die 78 Kilometerrunde in Richtung Wechte und Exterheide zum ersten Kontrollpunkt in Leeden abbogen. Von dort aus ging es weiter nach Holthausen und Brochterbeck über den zweiten Kontrollpunkt Horstmersch zurück zum Ziel. Für die restlichen Emssterne wurde es auf den längeren Streckenabschnitten nie langweilig. So mussten sie ihre Fahrweise immer wieder an das anspruchsvolle sehr wellige Streckenprofil anpassen. Nach der Kontrollstelle in Höste kam nach ca. 40 Kilometern mit dem Hohner Berg die erste Steigungsprüfung mit Vorgeschmack auf das, was dann noch mit stetigem Auf und Ab folgte. Die Schleife über Holperdorp, Urberg, Jägerberg, und Osterberg forderte den Fahrern noch einiges an Höhenmetern ab. Doch die immer wiederkehrenden sonnigen Panoramaausblicke entschädigen für die Anstrengung. Über Westerkappeln, Laggenbeck und Velpe erreichten die Fahrer der 151 Kilometer-Tour die Kontrolle in Leeden und fuhren über Brochterbeck wieder ins flache Terrain. Somit waren nach der letzten Kontrolle in Horstmersch die restlichen 27 Kilometer mit Rückenwind über Saerbeck und Austum bis nach Emsdetten nur noch „Flachsache“. www.emsstern-rheine.de.

 

 

Bild im Anhang:

 

Großes Emsstern Aufgebot in Emsdetten (hinten v. l.): Ralf Brewe, Herbert Tepe, Christoph Ameling, Thomas Bülter, Michael Giesen, Ulrich Moritzer, Olaf Beckmann, Jürgen Gutbrod, Franz Ernst, Hans Harren, Stefan Stockmann, Klaus Lübke; (vorne v. l.): Robert Segbart, Eric Ploeg, Ralf Klos, Jens und Ilka Margner, Elke Lübke, Claudia Stockmann.

 

 

Unsere Sponsoren:




Das Wetter: