erstes Montagstraining 2018

Lokalsport-Redaktion Rheine:

 

Einen überwältigenden Zulauf hatte am Montag um 18 Uhr der Trainingsauftakt der Radtourenabteilung des Emsstern Rheine. Weit über 30 Teilnehmer wollten es sich nicht nehmen lassen, dabei zu sein. So konnte der Emsstern Rheine auch viele Neuteilnehmer zur gemeinsamen Ausfahrt am Bootshaus begrüßen. Mit dabei waren acht Frauen und auch zwei Jugendfahrerinnen, die dieses Einsteigerangebot als Grundlagentraining für kommende Wettkämpfe nutzten. Aufgrund der enormen Trainingsbeteiligung wurden zwei Gruppen gebildet. Die Einsteiger- und Frauengruppe startete unter der Leitung von Irmgard Niehues und Annette Kempkes auf eine flache Einrollrunde über Elte, Riesenbeck und Hörstel. So wurden 44 Kilometer in einem angenehmen Tempo von ca. 25 Stundenkilometern gefahren. Die schon etwas geübteren Radsportler absolvierten die von Florian Schreiber geführte Trainingsausfahrt über die „Bocketal-Runde“ in Brochterbeck. Hier ging es mit einer Geschwindigkeit von ca. 28 Stundenkilometern auf der 55 Kilometertour etwas flotter zu. Da sich viele Radsportler über den langen Winter hin nicht gesehen hatten, gab es aber natürlich auch genügend Zeit, sich auszutauschen. Radsportinteressierte sind gerne zum Mitfahren eingeladen und finden weitere Informationen unter www.emsstern-rheine.de

 

Bild im Anhang: Sammeln der Emssternfahrer am Bootshaus zur ersten Trainingsausfahrt

 

Unsere Sponsoren:




Das Wetter: