RTF Wertung 2017

Lokalsport-Redaktion Rheine

 

Die Radtourenabteilung des Emsstern Rheine hat die Saison 2017 erfolgreich abgeschlossen. Von Mitte März bis Mitte Oktober konnten 11 Radsportler, darunter mit Irmgard Niehues und Elke Lübke auch zwei Frauen, bei den vielen Veranstaltungen zahlreiche Punkte und Kilometer sammeln, um die Mindestanforderungen (Frauen 15 Punkte, Männer 25 Punkte) für die Jahreswertung und -auszeichnung des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) zu erfüllen. Das spannende beim Radtourenfahren ist, dass nicht nach jeder Veranstaltung sondern erst am Ende der Saison alle Punkte und Kilometer der Teilnehmer für die Platzierungen zusammengezählt werden. So kommen für die Erstplatzierten locker einmal 30 bis 40 Veranstaltungen zusammen. Folgende Punkte werden dabei je nach gefahrener Strecke vergeben: 1 Punkt für 20-69 km, 2 Punkte für 70-109 km, 3 Punkte für 110-149 km, 4 Punkte für 150-199 km und 5 Punkte ab 200 km.

Gegenüber dem Vorjahr waren zwei Emssterne weniger in der Bezirkswertung. Das Gesamtergebnis verminderte sich somit um 123 auf 673 Punkte und um 4032 auf 25021 Kilometer. Die Ehrung des Radsportbezirkes Nord-Westfalen fand am letzten Samstag in der Sportschule Duisburg-Wedau statt. Mit Marc Völler und Elke Lübke wurden sogar zwei Treppchenplätze in der Wertung des Radsportbezirkes Nord-Westfalen erzielt. In der mit nur vier Fahrern schwach besetzten Männerklasse sicherte sich Marc Völler, der aus privaten Gründen nicht an der Ehrung teilnahm, mit 130 Punkten und 5002 Kilometern die Bezirksmeisterschaft. Elke Lübke dagegen musste sich gegenüber 23 Mitstreiterinnen in der Damenklasse 3 durchsetzen und erkämpfte sich den Vize-Bezirksmeistertitel mit 122 Punkten und 4463 Kilometern. In der gleichen Klasse erreichte Irmgard Niehues mit 36 Punkten und 1319 Kilometern einen respektablen 11. Platz. Als Drittbester Emsstern konnte sich Klaus Lübke in der mit 93 Fahrern sehr stark besetzten Seniorenklasse 2 mit 114 Punkten und 4159 Kilometern einen hervorragenden 5. Platz sichern.

Weitere Platzierungen:

Seniorenklasse 1 (38 Teilnehmer): Michael Giesen 19. Platz/48 Punkte/1870 Kilometer.

Seniorenklasse 2 (93 Starter): Uwe Niehues 53. Platz/36Punkte/1319 Kilometer; Michael Hesping 93. Platz/25 Punkte/891 Kilometer.

Seniorenklasse 3 (44 Fahrer): Franz Ernst 15. Platz/56 Punkte/1962 Kilometer; Ulrich Moritzer 16. Platz/52 Punkte/2001 Kilometer; Manfred Attermeyer 44.Platz/18 Punkte/682 Kilometer.

Seniorenklasse 4 (23 Teilnehmer): Herbert Tepe 8. Platz/36 Punkte/1353 Kilometer.

 

 

Bild im Anhang: Erzielten vordere Plätze in der Bezirksjahreswertung Nord-Westfalen: Elke (2. Platz) und Klaus Lübke (5. Platz)

 

Unsere Sponsoren:




Das Wetter: