Freilichtbühne per Mountainbike

 

Ausfahrt des Emsstern Nachwuchses nach

 

Tecklenburg

 

 

Um einen Ausgleich zur anstrengenden Mountainbike Saison zu schaffen ließen sich die Betreuer Jutta Heckhuis, Kai Büscher und Peter Rieke etwas besonderes für den Nachwuchs des Emsstern Rheine einfallen. Am vergangenen Mittwochmorgen startete die Truppe am Vereinsheim, um über den Bevergerner Huckberg, den Teuto, vorbei am Hockenden Weib, zum Wetterpilz ins Bocketal bei Brochterbeck zu fahren. Dort wurde erstmal eine zünftige Rast eingelegt, um anschließend die letzten Kilometer bis nach Tecklenburg in Angriff zu nehmen. Ziel war die dort ansässige Jugendherberge. Nachdem Quartier bezogen und man sich frisch gemacht hatte, ließ das erste Highlight des Tages nicht lange auf sich warten. Der erste Programmpunkt war der Besuch des Familienmusicals „Die drei Musketiere“ auf der Freilichtbühne.  Zum Abendessen bereiteten die Betreuer ein reichhaltiges Barbecue für die hungrigen Radfahrer zu. Als besondere Überraschung erwartete der Tecklenburger Nachtwächter die Emssterne, um mit ihnen zusammen die Bastion, die Burganlage, weitere interessante Dinge des Kurortes zu entdecken und mit wissenswertem zu versorgen. Am späteren Abend fielen alle müde ins Bett, da nach dem Frühstück am kommenden Morgen es auf gleichem Wege wieder auf den Rückweg nach Rheine ging. Für alle war es ein tolles Erlebnis, was eine Wiederholung fordert.

 

Ein besonderer Dank an die Organisatoren, die Streckenguides und die Fahrerin des Begleitwagens, die dafür sorgte das Gepäck und Verpflegung ihr Ziel fanden.

Unsere Sponsoren:




Das Wetter: