Saisonstart - Gemeinsames Radsporterlebnis beim Emsstern-Rheine

Die Radtouren- und Mountainbike-Abteilung des Emsstern Rheine führte am Sonntag gemeinsam die diesjährige Saisoneröffnungsfahrt durch. Ca. 130 begeisterte Radsportlerinnen und Radsportler trafen sich am Bootshaus, um in mehreren unterschiedlichen Tempogruppen die 78 Kilometerstrecke für die Rennradfahrer und die 58 Geländekilometer mit 512 Höhenmetern der Mountainbiker zu absolvieren. Insbesondere fuhren bei den Mountainbikern auch viele begeisterte und motivierte Kids, die Jüngste mit 6 Jahren, problemlos mit. Die erfahrenen Gruppenleiter sorgten vorne für ein gleichmäßiges Tempo und hinten dafür, dass kein Teilnehmer den Anschluss verlor. Denn die Freude am Radsport stand bei dieser Eröffnungsfahrt absolut im Vordergrund. Die Mountainbiker starteten pünktlich um 10:30 Uhr in Richtung Torfmoorsee. Über den Hermannsweg ging es Richtung Brochterbeck. Auf dem Wanderparkplatz im Bocketal wurde die für alle Gruppen vom Helferteam vorbereitete Verpflegungsstation angefahren. Die Rennradgruppen brachen eine halbe Stunde später in Richtung Bevergern, „Dreiländereck“, Ibbenbüren über den sogenannten „Teutohang“ auf und erreichten nach 30 Kilometern mit leicht welligem Streckenprofil ebenfalls den gemeinsamen Treffpunkt. Während die Offroad-Fans den Rückweg wieder durch das Gelände antraten, setzten die Rennradgruppen ihre Tour über Brochterbeck in Richtung Ladbergen, Flughafen Münster/Osnabrück, Saerbeck, Bevergerner Damm, Jacksonweg, Elte bis Rheine fort. Die auf die einzelnen Gruppen angepasste gleichmäßige Fahrweise sorgte dafür, dass alle Teilnehmer nach 78 Kilometern und 256 Höhenmetern wieder wohlbehalten das Ziel am Bootshaus erreichten.

Treffpunkt Bocketal

Unsere Sponsoren:




Das Wetter: