Willkommen beim Emsstern Rheine 1933 e. V.

Informationen der Abteilungen auf den Kanusport und Radsport Seiten

Emssterne bestätigen Bernd Berning als 1. Vorsitzenden!

Hauptversammlung:

 

Gut besucht war die Jahresversammlung der Emssterne, 37 Radler und Kanuten haben die Hauptversammlung des Emsstern Rheine im Bootshaus am Kettlerufer 100 besucht.

 

Die Berichte der Vorstandsmitglieder waren durchweg positiv.

In 2015 konnten 43 neue Mitglieder, überwiegend Jugendliche und Familien für den Emsstern gewonnen werden. Insgesamt hat der Verein nun 463 Mitglieder und wächst damit weiter!

Auch die Kassenlage ist beruhigend und die Stimmung im Verein ist prima.

 

Christian Lau berichtete aus der Radsportabteilung über die Veranstaltungen im letzten Jahr. Ein Highlight war wie immer die selbst organisierte RTF (Radtouristikfahrt) und das Crossrennen welches in 2015 wieder wie gewohnt in Elte durchgeführt wurde. Der Fokus der Abteilungsarbeit wird weiterhin auf die Jugend gelegt. Diese ist mit 54 unter 18jährigen der Hauptmotor der Abteilung. Dann gab er noch einen Ausblick auf die wichtigen Termine und Rennen im neuen Jahr.

 

Andreas Fischer als Leiter der Abteilung Kanu hat über die einzelnen Veranstaltungen in 2015, wie z.B: die Lampionfahrt und den Familientag berichtet. Das Kids Camp in 2015 musste leider wegen einer Unwetterwarnung abgesagt werden. So früh war die Anmeldezahl noch nie so hoch gewesen und mit 50 Kindern wäre das gefragte Camp ausgebucht gewesen. Weiterhin wurde über die Neuanschaffung des Stegs berichtet, dieser konnte aber auf Grund der Hochwasserlage noch nicht installiert werden, was dann im Frühjahr nachgeholt werden soll.

 

Manfred Grachtrup als Bootshauswart berichtete über die vielen Aktivitäten zur Pflege des Bootshausgeländes. Mit der Unterstützung der Ü40 Truppe, die sich regelmäßig am 1. Donnerstag im Monat zum Frühstück und Arbeitseinsatz trifft, wird das Gelände samt Bikepark gewartet und gepflegt. Dieses wird auch wohlwollend von Gästen des Bootshauses bemerkt. Auch wurde ein neuer Rasentracktor für die Pflege des Geländes angeschafft.

 

Klaus Conermann als scheidender Kassenwart hat über die stabile und sehr gesunde Kassenlage des Vereins berichtet. Zudem wurde das Kassenbuch zur Einsichtnahme für die Mitglieder ausgelegt.

Bernd Berning bedankte sich bei Klaus Conermann und seiner Ehefrau Mechtild für die 6jährige Vorstandsarbeit mit einem Präsent.

 

Nach den Berichten der Vorstandsmitglieder übernahm Bernd Berning die Ehrung verdienter Mitglieder. Es wurde Heike Stratmann-Plagemann für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt, sowie Werner Vielain, der extra aus Aurich für diese Ehrung angereist ist. Weiterhin wurde Franz-Josef Laurenz für 50 Jahre Vereinstreue geehrt. Auch er ist wie viele Mitglieder immer noch aktiv im Sport und auch als Neptun für die Taufe dient er dem Verein. Bernd hat in einer kleinen Laudatio über die Jubilare berichtet.

 

Die Kassenprüfer bestätigten dem Kassenwart Klaus Conermann eine gewissenhafte und korrekte Führung der Vereinskassen.

Nach der Entlastung des Vorstands durch den Bericht der Kassenprüfer erfolgten die Neuwahlen und Bestätigung der Abteilungsleiter, die bereits auf den Abteilungsversammlungen gewählt wurden. Bernd Berning als 1. Vorsitzender wurde einstimmig für zwei Jahre gewählt. Als neuer Kassierer wurde Martin Knitelius gewählt. Neue Kassenprüferin ist Marlies Engler. Als Bootshauswart wurde Manfred Grachtrup wiedergewählt. Schriftführerin bleibt Ysabell Lau. Marie-Luise Rudolph-Meier und Andreas Fischer wurden als Abteilungsleiter der Rad- und Kanuabteilung bestätigt, ebenso die Jugendwarte Max Deppen (Rad) und Klaus Paege (Kanu).

 

Bernd Berning schließt die Hauptversammlung um 11:25 Uhr.

 

Bild 1:

Jubilare

1. Vorsitzender, Bernd Berning, Franz-Josef Laurenz 50 Jahre, Werner Vielain 25 Jhare

 

Bild 2:

Der neue Vorstand v.L.

Klaus Paege, Marietheres Rudolph-Meier, Martin Knitelius, Christian Lau, Joachim Elling, Bernd Berning, Lisa Hoffmann-Fried, Manfred Grachtrup, Andreas Fischer